Fortbildung

Die Juleica kann verlängert werden:

 

1. Beim Besuch  des Theaterstückes „EinTritt ins Glück“ mit Workshop:

November
Sa, 3. November 2018
Präventionstheater „EinTritt ins Glück“
Grenzüberschreitungen sowie sexualisierte Gewalt nehmen wir in unserer Gesellschaft in Handlungen und auch in der Kommunikation oft nicht mehr wahr. Sie werden bagatellisiert und heruntergespielt. Wir wollen an diesem Nachmittag genau hinsehen.
Dazu haben wir eine Gruppe aus Oldenburg engagiert, die nach ihrer einstündigen Theateraufführung mit den Hauptkonfirmand*innen in vier Workshops gehen und sich über das Thema austauschen.
Geplant ist auch eine Gruppe zur Verlängerung der Juleica anzubieten. Diese Fortbildung dauert insgesamt vier Stunden. Damit wäre schon die Hälfte der verlangten Fortbildungsstunden erreicht.
Uhrzeit: 13 bis 17 Uhr
Ort: Christuskirchengemeinde Othmarschen, Roosensweg 28, 22605 Hamburg
Anmeldung bei Gabi Biell: biell@jupfa.de

Hier gibt es bald den Flyer zum Download:

2. Schulung zur Prävention von Sexualisierter Gewalt
Jede Gemeinde kann uns einladen. Und wenn mehr als 12 Personen zusammenkommen, bieten wir gern unser Modul „Prävention Sexualisierte Gewalt“ in den Gemeinde an.
Diese Schulung dauert auch ca. 4 Stunden.

3. Ausstellungsbegleiter*innen gesucht
Außerdem sucht die Jugendkirche oft jugendliche Ausstellungs-begleiter*innen, wie z.B. bei der „Anne-Frank-Ausstellung“ und jetzt für die „Luther-Ausstellung“ – gleich mal im Netz ansehen!!
Jugendliche werden fit gemacht, andere Jugendliche durch eine Ausstellung zu führen und ihre Fragen zu beantworten  – peer to peer.
Sie lernen neue Inhalte kennen und können Führungsqualitäten (weiter-) entwickeln. Juleica-Verlänger*innen lernen eine Gruppe durch einen Parkour zu begleiten und manchmal auch sich durchzusetzen.
Näheres findet sich unter: die-jugendkirche.de/

 

verantwortlich für das Jugendpfarramt: Ute Andresen
verantwortlich für die Ev. Arbeitsstelle im Kirchenkreis HH-Ost: Helen Joachim