Beratung und Begleitung

In den drei Propsteien unseres Kirchenkreises finden monatlich
regionale Mitarbeiter*innenkonvente (MAK) für die hauptamtlichen Jugendmitarbeiter*innen  statt.
Viermal im Jahr findet ein Gesamtmitarbeiter*innenkonvent auf Kirchenkreisebene (GMAK) statt.

 

Einmal im Jahr bietet das Jugendpfarramt eine Außentagung an besonderen Orten an, wir waren bereits auf dem Gut Ankelohe, in Wittenberg, in Erfurt und in Berlin. 2018 wurde in Ratzeburg u.a. das „Das Selbst im Ton“ erarbeitet.

Für die Außentagung und Studienreise vom 14. – 17. Januar 2019 haben wir als Ort Berlin gewählt. Gemeinsam mit dem Referenten Carsten Burfeind erarbeiten wir uns die „Work-Life-Balance – Arbeit im Einklang mit dem Leben“.

Es gibt drei Regionalkonvente, die sich meistens an einem Mittwoch zu ihrem Treffen in wechselnden Kirchengemeinden einfinden:
  • MAK Altona-Blankenese (jeweils 10 – 13 Uhr)
  • MAK Niendorf-Norderstedt (jeweils 9.30 – 12.30 Uhr)
  • MAK Pinneberg (jeweils 9.30 – 12.30 Uhr)
Die Termine können im Sekretriat bei Saskia Bittner erfragt werden:
040 / 58 950 240

Darüber hinaus stehen die Referentinnen im Jugendpfarramt den hauptamtlichen Jugendmitarbeiter*innen in den Kirchengemeinden für Einzelberatungsgespräche zur Verfügung.

verantwortlich im Jugendpfarramt:
MAK Altona-Blankenese: Petra Dlubatz (040 / 58 95 0 242) dlubatz@jupfa.de
MAK Pinneberg: Petra Dlubatz (040 / 58 95 0 242)  dlubatz@jupfa.de
MAK Niendorf-Norderstedt: Ute Andresen (040 / 58 95 0 241)
andresen@jupfa.de