Beratung und Begleitung

In den drei Propsteien unseres Kirchenkreises finden monatlich
regionale Mitarbeiter*innenkonvente (MAK) für die hauptamtlichen Jugendmitarbeiter*innen  statt.
Viermal im Jahr findet ein Gesamtmitarbeiter*innenkonvent auf Kirchenkreisebene (GMAK) statt.

Einmal im Jahr organisiert das Jugendpfarramt eine Außentagung. So waren wir schon auf dem Gut Ankelohe und in Wittenberg, in Erfurt und in Berlin. Die letzte Außentagung fand in Ratzeburg statt – vom 8. – 11. Januar 2018. Dort haben wir uns dem Thema „Das Selbst im Ton“ gewidmet.

Beim letzte Gesamtkonvent haben wir uns mit der Frage der „Inklusion“ befasst. Martina Heesch, Referentin des Nordkirchen Jugendpfarramtes und Fachfrau zu diesem Thema, war unsere Gastsprecherin.

Der nächste Gesamtkonvent findet am 24. Oktober 2018 bei uns in der Kieler Straße (103, 22769 Hamburg) mit dem Thema „Islam und Vorurteil“ statt.
Hier werden uns Paul Steffen (Politikwissenschaftler) und Jannik Veenhuis (Islamwissenschaftler) durch Vortrag und Moderation in die Thematik einführen.

 

Es gibt drei Regionalkonvente, die sich meistens an einem Mittwoch zu ihrem Treffen in wechselnden Kirchengemeinden einfinden:
  • MAK Altona-Blankenese (jeweils 10 – 13 Uhr)
  • MAK Niendorf-Norderstedt (jeweils 9.30 – 12.30 Uhr)
  • MAK Pinneberg (jeweils 9.30 – 12.30 Uhr)
Die Termine können im Sekretriat bei Saskia Bittner erfragt werden:
040 / 58 950 240

Darüber hinaus stehen die Referentinnen im Jugendpfarramt den hauptamtlichen Jugendmitarbeiter*innen in den Kirchengemeinden für Einzelberatungsgespräche zur Verfügung.

verantwortlich im Jugendpfarramt:
MAK Altona-Blankenese: Petra Dlubatz (040 / 58 95 0 242) dlubatz@jupfa.de
MAK Pinneberg: Petra Dlubatz (040 / 58 95 0 242)  dlubatz@jupfa.de
MAK Niendorf-Norderstedt: Ute Andresen (040 / 58 95 0 241)
andresen@jupfa.de