Kirche & Schule

Die Arbeitsstelle „Kirche & Schule“ arbeitet an der Schnittstelle von Kirchengemeinde und Schule vor Ort und im Großen. Sie ist Ansprechpartnerin gleichermaßen für Kirchengemeinden wie für Schulen und möchte deren Zusammenarbeit fruchtbar machen.

  • Sie greift aktuelle gesellschaftsrelevante Themen auf und bringt sie in die Form von Unterrichtsmodulen und Projekttagen an die Schulen. Dadurch wird der Kernauftrag von Kirche, die Sorge um Frieden, Gerechtigkeit und die Bewahrung der Schöpfung, anschlussfähig für die Logiken der Institution Schule.
  • Lernen durch Begegnung – Kirche & Schule initiiert  Begegnungen zwischen Lerngruppen und Expert*innen  für besondere Lebenslagen oder Themen und schafft damit eine Brücke aus dem rein kognitven Lernen hin zu Erfahrungen in gelebter Praxis. Sie nutzt dabei  Netzwerke, in die Kirche über  diakonische und sozialanwaltschaftliche Arbeit, sowie über die Akademien eingebunden ist.
  • Kirche aus der Kiste – Kirchengemeinden können bei Kirche & Schule Materialkisten und Konzepte ausleihen, um kreativ und erlebnispädagogisch basiert Themen wie  Abschied, Angst, Werte, Reformation, was ist mir wichtig? in Schule anbieten zu können.
  • Kirche & Schule leistet Lobbyarbeit für kirchliche Anliegen an Schulen wie Einschulungsgottesdienste oder Werbung für die Konfirmand*innenzeit.

Ihre Ansprechpartnerin in der Arbeitsstelle Kirche & Schule ist

Ursula  Schmidt-Paul

Tel.: 040/558 220 158

ursula.schmidt-paul@kirchenkreis-hhsh.de

 

 

relevante Informationen, Materialien, Begleit- und Netzwerkstrukturen finden Sie hier: